Kniffel Extrem Regeln für Anfänger Schritt für Schritt erklärt

Kniffel Extrem

Vor nicht allzu langer Zeit wussten wir selber noch gar nicht, dass es eine Erweiterung zu unserem heißgeliebten Kniffel Spiel gibt. Durch einen sehr hilfsbereiten Sponsor, dessen Name nicht genannt werden möchte, gelangten wir an das Spiel und spielten einige Testrunden. Wir möchten euch, wie auch bereits mit dem Standard Kniffel Spiel, einen Einblick in die Kniffel Extreme Welt verschaffen und erklären euch hier die Grundlagen. Wer bereits das normale Kniffeln kennt wird es sehr leicht haben, aber auch hier mussten wir möchtegern Profis feststellen, dass es gar nicht so einfach ist.

Zunächst zum Inhalt der Kniffel Extrem Box: 5 normale Würfel (Ziffern 1-6) und ein Würfel mit 10 Oberflächen (Ziffer 0-9), ein Block mit vielen neuen Herausforderungen, ein Bleistift, 12 Plastikchips und der Würfelturm.

Die Grundregeln sind die selben wie beim normalen Kniffel Würfelspiel.

Ziel des Spiels ist es ein höheres Endergebnis zu erzielen als die anderen Mitspieler. Dazu gibt es unter anderem die Plastikchips, wovon jeder Mitspieler drei Stück erhält und diese als "Joker" einsetzten kann. Heißt also: wenn du nach deinem Dritten Wurf gerne noch eine Chance hättest, musst du einen roten Chip dafür opfern. Geh sparsam damit um, dadurch können einige Punkte zusätzlich geholt werden. Gespielt wird, wie auch beim Standard Kniffel mit einer Spalte. Optional kann hier natürlich variiert werden, aber bei so vielen neuen Herausforderungen ist es nicht sinnvoll mehr als eine Spalte hinzuzunehmen.


Kniffel Extrem Regeln

Nachdem der Startspieler ermittelt wurde sind die Spieler reihum mit Würfeln dran. Je Spielzug eines Spielers wird drei mal gewürfelt. Der erste Wurf erfolgt mit allen sechs Würfeln und kann ausschließlich über die aufgestellte Box erfolgen. Dazu die Seite mit der Öffnung einfach senkrecht hinstellen und als Würfelturm nutzen (sehr praktisch auch für unterwegs). Der zehnseitige Würfel wird dabei genau wie alle anderen Würfel mitgewürfelt. 

Nach dem 1. Wurf kann erste Spieler für sich entscheiden, mit wie vielen Würfeln beim  2. und 3. Versuch weiter gewürfeln werden soll. Die Würfel, die für das Zielergebnis rausgelegt wurden, werden vor einem hingelegt und alle anderen Würfel werden erneut ins Spiel gebracht. Mit diesen Würfeln versucht der erste Spieler nun seinem Ziel

mit dem 2. und 3. Wurf näher zu kommen. Einmal heraus gelegte Würfel dürfen beim Nachwürfeln auch wieder mitgewürfelt werden. Es kann immer sein, dass sich ein Spieler während seines Zuges umentscheidet und ein anderes Ergebnis versucht. Es kann generell auf Zusatzwürfe verzichtet werden.  

Falls der Spieler sein gewürfeltes Ergebnis nicht eintragen kann, so muss ein beliebiges Kästchen gestrichen werden oder das Feld Chance benutzt werden.

Im unteren Teil werden alle anderen Zahlenkombinationen gesammelt. Um die Beschreibung anschaulicher zu machen hier einige Kombinationen mit Schaubild:


Erklärung der Kniffel Extrem Spielkarte

Auf einer Kniffel Extrem Spielkarte können insgesamt 6 Spiele gespielt werden. 

Das Blatt ist in zwei Abschnitte geteilt. Im oberen Teil werden ausschließlich selbe Zahlen gesammelt (1-6). Insgesamt müssen im oberen Teil 73 Punkte erreicht werden um einen Bonus von 45 Zusatzpunkten zu erhalten.

1er

Alle gewürfelten Einer werden addiert

2er

Alle gewürfelten Zweier werden addiert.

 

3er

Alle gewürfelten Dreier werden addiert.

4er

Alle gewürfelten Vierer werden addiert.

5er

Alle gewürfelten Fünfer werden addiert.

6er

Alle gewürfelten Sechser werden addiert.

Ist der obere Bereich in der aktuellen Spielspalte belegt, kann bereits das Ergebnis ermittelt werden. In der kostenlose Vorlage haben wir ein kleines Extra eingebaut "Bonus Extrakniffel +50". Bei mehr als einem Kniffel besteht hier die Chance auf diese Extraspalte.

Dreierpasch 

Es müssen mindestens drei selbe Zahlen gewürfelt werden. Alle Augen des Wurfes werden zusammen gezählt und in die Spalte eingetragen.

Viererpasch

Es müssen mindestens vier selbe Zahlen gewürfelt werden. Alle Augen des Wurfes werden zusammen gezählt und in die Spalte eingetragen.

Zwei Paare

Zwei unterschiedliche Zahlenpaare müssen gewürfelt werden. Alle Augen werden nach dem dritten Wurf gezählt und in das vorgesehene Kästchen eingetragen.

 

Drei Paare

Drei unterschiedliche Zahlenpaare müssen gewürfelt werden. Alle Augen werden nach dem dritten Wurf gezählt und in das vorgesehene Kästchen eingetragen.

Zwei Dreier

Zwei unterschiedliche Zahlenpaare also je 3 selbe Zahlen bringen dir Pauschal 45 Punkte. 

Full House

Drei Gleiche und zwei Gleiche ergeben ein Full House und es gibt 25 Punkte pauschal.

Großes Full House

Vier Gleiche und zwei Gleiche sind ein großes Full House und bringen 45 Punkte pauschal. 

Kleine Straße 

Eine Folge von vier aufeinander folgenden Zahlen muss geworfen werden.Pauschal bringt das 30 Punkte. 

Große Straße

Eine Folge von fünf aufeinander folgenden Zahlen muss geworfen werden.Pauschal bringt das 40 Punkte. 

Highway

Eine Folge von sechs aufeinander folgenden Zahlen muss geworfen werden.Pauschal bringt das 50 Punkte. 

10 oder weniger

Die Summe aller geworfenen Augen nach dem dritten Wurf darf mindestens 10 Punkte ergeben. Das bringt 40 Punkte pauschal.

33 oder mehr

Die Summe aller geworfenen Augen nach dem dritten Wurf muss mindestens 33 ergeben. Das bringt ebenfalls 40 Punkte pauschal.

 

Chance

Hier bekommt der Spieler die Möglichkeit einen Wurf einzutragen, den er in  anderen Kästchen nicht mehr gebrauchen kann. Es können so wertvolle Punkte gesichert werden.  

Super Chance

Alle Augen des Wurfes werden addiert und verdoppelt. 

Zum Schluss werden dann nur noch die Punkte errechnet und die höchste hat natürlich gewonnen. Eine Kniffel Extrem Spielkarte bekommt ihr kostenlos im PDF Format hier auf unserer Homepage.

Kommentar schreiben

Kommentare: 10
  • #1

    Creola Schroyer (Donnerstag, 02 Februar 2017 12:44)


    This site was... how do I say it? Relevant!! Finally I've found something that helped me. Thanks a lot!

  • #2

    Evan Hafer (Dienstag, 07 Februar 2017 02:57)


    This is a topic that's near to my heart... Many thanks! Where are your contact details though?

  • #3

    Lesli Cowgill (Mittwoch, 08 Februar 2017 14:51)


    I am sure this piece of writing has touched all the internet users, its really really pleasant piece of writing on building up new web site.

  • #4

    Kisha Schwein (Mittwoch, 08 Februar 2017 21:14)


    Hi there, I enjoy reading all of your article post. I like to write a little comment to support you.

  • #5

    Lila Denk (Donnerstag, 09 Februar 2017 02:34)


    Hi there to all, the contents existing at this web page are in fact awesome for people experience, well, keep up the good work fellows.

  • #6

    Darlene Ogilvie (Donnerstag, 09 Februar 2017 12:19)


    When someone writes an article he/she retains the image of a user in his/her mind that how a user can understand it. Therefore that's why this post is outstdanding. Thanks!

  • #7

    Susie Tenaglia (Donnerstag, 09 Februar 2017 23:54)


    Hello just wanted to give you a brief heads up and let you know a few of the images aren't loading properly. I'm not sure why but I think its a linking issue. I've tried it in two different web browsers and both show the same results.

  • #8

    Efren Watwood (Freitag, 10 Februar 2017 00:50)


    I really like your blog.. very nice colors & theme. Did you create this website yourself or did you hire someone to do it for you? Plz answer back as I'm looking to create my own blog and would like to find out where u got this from. thanks

  • #9

    Peggie Gaccione (Freitag, 10 Februar 2017 03:04)


    Hello to every body, it's my first pay a visit of this weblog; this webpage carries remarkable and actually excellent data in favor of visitors.

  • #10

    Dentricky (Mittwoch, 06 September 2017 16:21)

    hello
    thanks for your comments.
    I made this homepage completely alone with Jimdo.